Home / Allgemein / Neuwittenbek übernimmt Tabellenführung der 2. Bundesliga

Neuwittenbek übernimmt Tabellenführung der 2. Bundesliga

TSV Neuwittenbek – Dümptener Füchse 12:4 (3:1, 3:2, 6:1)

Gettorf Am vergangenen Sonntag hatte der TSV Neuwittenbek sein erstes Zweitligaspiel in der neuen Saison zu absolvieren. Zu Gast war der Liganeuling aus Dümpten. Die Dümptener Füchse hatten bereits am Samstag ein Spiel gegen die SG Mittelkirchen/Stade, welches sie mit 8:5 gewinnen konnten. Für die Neuwittenbeker war es umso schwieriger den Aufsteiger einzuschätzen. Dies merkte man auch in den ersten fünf Minuten, in denen sich beide Teams auf einander einstellen mussten. Doch schließlich traf Matthias Sieling in der siebten Minute zum 1:0 für den TSV. Nach nicht einmal 30 Sekunden erhöhte Sascha Kaliebe zum 2:0 nach einer Vorlage von Jan-Ole Villwock. Es entwickelte sich ein hart geführtes Spiel, bei dem beide Mannschaften den Torabschluss suchten. Jedoch ließ die Antwort der Füchse knapp acht Minuten auf sich warten, bis schließlich Kai Richter zum 2:1 traf. Zwei Minuten vor Ende des ersten Drittels schoss erneut Sascha Kaliebe nach Vorarbeit von Alexander Scholz zum 3:1 ein.

Direkt nach dem Anpfiff des zweiten Drittels traf Matthias Sieling zum zweiten Mal. Die Gäste verteidigten in der Folge geschickter und setzten die Neuwittenbeker früher unter Druck. So kamen nur noch wenige Schüsse auf das Tor der Füchse. Auf Seiten des TSV war nun häufiger Florian Jensen im Tor gefordert. Dieser glänzte mit vielen guten Paraden, konnte aber zwei weitere Treffer von Kai Richter nicht verhindern. Die Dümptener konnten somit bis auf 4:3 aufschließen und drangen jetzt auf den Ausgleich. In der 35. Minute konnte Fynn Trauseln den kleinen Lochball im Tor der Füchse versenken. In der letzten Spielminute des zweiten Drittels schoss Alexander Scholz dann das 6:3, Für beide Tore war Jannik Drews der Vorbereiter.

Im letzten Drittel verwandelte Drews diesmal selber, nach einem klasse Pass von Hauke Dentzin. Eine Minute später trifft Sebastian Bassen zur soliden 8:3 Führung. Das Überzahlspiel in der 45. Spielminute, nach einer 2. Minuten Strafe gegen die Füchse, blieb torlos. Die Dümptener Füchse waren nun kaum noch präsent, was wohl mit an dem kräftezehrenden Spiel vom Samstag lag. Dies wurde vor allem in der Schlussphase des Spiels deutlich, in der Neuwittenbek den Ball laufen ließ und sich so zahlreiche Chancen erarbeitete. Die erste nutze Jan-Ole Villwock. Kurze Zeit später konnte Hauke Dentzin den Torwart der Gäste überwinden. Und die Torflut ging weiter als Jannik Drews zum 11:3 erneut punktete. Nach einer Matchstrafe mussten die Gäste, die letzten vier Minuten in Unterzahl spielen. Hauke Dentzin in Zusammenarbeit mit Jannik Drews nutze die Überzahl für einen weiteren Treffer. Durch einen Konter der Gäste konnte Jan Radomski zum 12:4 Endstand verkürzen. Nachdem deutlichen Sieg übernimmt der TSV Neuwittenbek vorerst die Tabellenführung der 2.Bundesliga. Am nächsten Samstag haben die Floorballer ihr erstes Auswärtsspiel in Butzbach.

Spielzeit, Treffer, Schütze (Assist):

06:42 – 1:0 – Matthias Sieling
07:19 – 2:0 – Sascha Kaliebe (Jan-Ole Villwock)
15:34 – 2:1 – Kai Richter (Kevin Buckerman)
17:54 – 3:1 – Sascha Kaliebe (Alexander Scholz)
20:56 – 4:1 – Matthias Sieling
21:51 – 4:2 – Kai Richter
31:58 – 4:3 – Kai Richter (Kevin Buckerman)
34:45 – 5:3 – Fynn Traulsen (Jannik Drews)
39:02 – 6:3 – Alexander Scholz (Jannik Drews)
43:46 – 7:3 – Jannik Drews (Hauke Dentzin)
44:13 – 8:3 – Sebastian Bassen
51:00 – 9:3 – Jan-Ole Villwock
52:21 – 10:3 – Hauke Dentzin
55:55 – 11:3 – Jannik Drews
58:02 – 12:3 – Hauke Dentzin (Jannik Drews) – pp
58:24 – 12:4 – Jan Radomski (Bertram Wagner) – sh

Spielzeit, Strafe, Spieler (Verein, Vergehen):

44:47 – 2min – Alexander Panzer (DüFü, Wiederholte Vergehen)
55:55 – rote Karte – Joose Penttilä (DüFü)

Schiedsrichter: Jannik Ropers und Florian von Kroge

Kader TSV Neuwittenbek:

[T] Nils Jöhnk, Alexander Scholz (1), Frederike Scholz, Sebastian Bassen (1), Matthias Sieling (2), [T] Ken Raphael Jürgensen, Henrik Jöhnk, [C] Fabian Sell, Jan-Ole Villwock (1), Fynn Traulsen (1), [T] Florian Jensen, Jannik Drews (2), Hauke Dentzin (2), Sven Traulsen, Sascha Kaliebe (2)

Kader Dümptener Füchse:

[T] Manuel Radomski, Jan Niklas Buckermann, Jannis  Kempkes, Jan Radomski (1), [C] Kevin  Buckermann (2), Harald Harders, Alexander  Panzer, Timm  Kempkes, Andreas Ritter, Joose Penttilä, Bertram Wagner, Jannik Wahl, Kai  Richter, [T] Sebastian Schulz

Check Also

Zusammen sind wir stark

Die alte Saison ist vergangen und nach einer kleinen Trainingspause sind alle Teams langsam aber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*