Home / Herren / 2. Buli / Bundesligateam bereitet sich vor

Bundesligateam bereitet sich vor

Seit Mitte Juli halten die Männer und die Frau des Bundesligateams vom TSV Neuwittenbek ihre Schläger wieder in den Händen. Nachdem die Sporthalle in den Sommerferien für drei Wochen unzugänglich war und dies mit einer Sommerpause verknüpft wurde, startete man danach umso motivierter wieder durch. Zu den bisher üblichen Trainingszeiten kamen neue Laufeinheiten hinzu, um sich auch konditionell zu stärken.
Da es nach der letzten Saison einige Abgänge zu verkraften galt, aber zur neuen Saison auch Zugänge hinzukommen, ist es von besonderer Wichtigkeit nicht nur die üblichen Trainings unter der Woche zu absolvieren, sondern auch an den Wochenenden gemeinsam zu trainieren. Neben einem Vorbereitungstunier in Lilienthal, wo man sich auch gleich dem Erstligisten stellen durfte, sind ebenfalls vier Trainingslager im August geplant. Die ersten zwei fanden bereits an den vergangenen Wochenenden statt. Zu den Themen der Trainingseinheiten gehörten zum Beispiel Ballhandling, Standards und Spielaufbau. Weiterhin muss man sich jede Woche einigen Tests in verschiedenen Bereichen stellen, um so eine Leistungsübersicht zu schaffen. Neben den Trainings stehen auch einige interne Testspiele auf dem Plan, bei denen man das zuvor Erlernte anwenden kann und sich die Reihen festigen. Auch wenn zurzeit einige verletzungsbedingte Ausfälle die Reihen kräftig aufmischen, so integrieren sich die jüngeren Nachwuchsspieler der letzten Saison umso besser.
Neben dem Bundesligakader trainierte Tjorven Dethlefsen (13 Jahre) am ersten Wochenende ebenfalls mit und nutzt sein erlerntes Wissen aus der U17-Nordauswahl. Und auch Nele Breiholdt nutzt die Gelegenheit, um sich für die U19 Nationalmannschaft fit zu machen.

Spielertrainer Alexander Scholz: „Eine Vorbereitung mit vier aufeinander folgenden Trainingswochenende und einem Vorbereitungsturnier ist ein guter Saisonstart. Bei den Gegnern dieses Jahr aber sicherlich auch notwendig, um vernünftig mitspielen zu können. Ich bin froh, dass uns Sportlern vom Floorballumfeld in Neuwittenbek diese Trainingsmöglichkeit gegeben wird.“

Frederike Scholz

Check Also

Saisonabschluss mit erneutem Derbysieg

Gettorf Seahawks – TSV Neuwittenbek 3:6 (2:2; 1:2; 0;2) Am vergangenen Samstag, dem 10.03.2018, stand …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*